Grüß Gott in Oberstdorf

Als ausgebildete Natur- und Landschaftsführerin und echte Allgäuerin möchte ich Sie entführen, mit mir nicht nur bekannte Sehenswürdigkeiten zu besuchen, sondern fernab des Pauschaltourismus versteckte Schönheiten meiner Heimat zu entdecken.

Durch meine langjährige Arbeit in der Hotelbranche sowie mit zahlreichen Tourismusbüros und Reiseveranstaltern verfüge ich über große Erfahrung in der Betreuung von Gästen.

Ihre Elisabeth Andreas-Arnold

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Sommerglück

Es ist wunderbar!! Die Blütenpracht um uns herum ist phnatastisch. Sommer und Sonne gehören ganz einfach zusammen. Jetzt können wir abends lange draußen sitzen . Die Vögel zwitschern  und singen , der Wein schmeckt gut .Tagsüber suchen wir den Schatten. Jeder möchte soviel Zeit wie möglich in der Natur verbringen. Es sind die Bergwanderer da, die Bersteiger und Kletterer und auch die, die unten im Tal durch die Wiesen wandern. Für jeden ist etwas geboten.

Die Kräuter auf dem Balkon duften. Rosmarin, Salbei , Lavendel ,  Basilikum ,Thymian und Oregano. Täglich wird geerntet  und das Essen damit abgeschmeckt. Jede Mahlzeit ist ein Erlebnis. Heute gibt es frische Pfifferlinge .

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Sommerlaune

Heute macht der Sommer eine Pause. Es ist  ” kalt ” geworden.Nur noch 15 Grad warm. Dabei waren wir so verwöhnt. Um die 30 Grad Wärme  hatten wir in der letzten Woche. Abends konnten wir lange draußen sitzen, was ja bei un s im Allgäu nicht gerade selbstverständlich ist. Wir haben es  genossen. Die laue Luft war wunderbar.Endlich konnten wir die Sommerkleider aus dem Schrank holen! Bei gutem Essen und Wein war es da: das Sommergefühl ! Heute danken es uns die Blumen und alles , was draußen grünt und blüht. Der Regen ist Labsal.

Am Bodensee in Friedrichshafen sind wir im Zeppelinmuseum gewesen. Es war sehr interessant. Lindau und Bregenz haben wir ebenfalls besucht. Eine  ” Schnapsverkostung ” bei Fa. Prinz in Hörbranz gehörte auch dazu. Unsere Gäste waren begeistert und verabschiedeten sich mit einem herzlichen Dankeschön.

Wir freuen uns ,  auch den noch kommenden Gästen unsere wunderbare Region zu zeigen.

Die Sonne wird wiederkommen und uns begleiten.

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Der Frühling ist da !

Nun haben wir es geschafft ! Der Winter liegt hinter uns. Wir freuen uns am satten  Grün ! Der Löwenzahn blüht, das Allgäu zeigt sich von seiner schönsten Seite. Blauer Himmel, schneebedeckte Gipfel, blühende Wiesen. Herz , was willst Du mehr? ! !

Wir haben ein tolles Wetter.Der Schnee wird weniger auf den Gipfeln.Dafür blüht es im Tal um so mehr.

Die Vögel zwitschern  und schnäbeln und bauen sich ihre Nester. Sogar ein Ringeltaubenpärchen ist im Holunderbusch heimisch geworden.

Heute ist es sogar mit 30 Grad  sommerlich warm.

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Der Winter zeigt, dass es ihn gibt!!

Lange haben wir auf den Schnee gewartet. Jetzt ist er da. Das Tief  Egon  hat den  Schnee aus dem Norden mitgebracht. Der große Sturm ist im Norden geblieben . Wir hier in  Oberstdorf  freuen uns über den Schnee. Aber ich muß sagen, das Schneeräumen ist harte Arbeit. Alle paar Stunden bin ich heute vor der Tür gewesen und habe Schnee geschippt! Ja, wenn es dann  in den nächsten Tagen den blauen Himmel und die strahlende Sonne dazu gibt, dann ist die Welt wieder in Ordnung. Der Schnee deckt alles zu. Er wärmt  die Pflanzen, schützt  vor der klirrenden Kälte , die ja ebenfalls angesagt ist. Der Winter  kann schön sein, aber auch sehr häßlich, nass und kalt. Alle wünschen sich nur die schöne Seite.

Winterspaziergänge, Skilaufen, Langlaufen, Eistockschießen etc ,  Bewegung an der frischen Luft.  Zarte erste Blüten sind schon zu sehen. Winterjasmin, Winterschneeball und Zaubernuß lassen unser Herz höher schlagen.Sie sind die Farbtupfer auf dem weißen Winterkleid. Das Knirschen des Schnees beim Spazierengehen ist eine wunderbare Melodie.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Herbstgedanken…..

Der goldene Oktober hat sich verabschiedet. Es ist kalt und regnerisch. Vielleicht kommt die Sonne ja wieder zurück.Im Moment aber ist es der Herbst, der uns den nahen Winter ankündigt. Es soll Schnee geben bis auf 700 m ü. NN. Nun , lassen wir uns überraschen. Jedenfalls waren die letzten beiden Wochen  einfach schön. Mal Wind, mal Nebel , mal Sonne und Wolken. Die Ausflüge mit unseren Gästen abwechselungsreich. Langsam wird es ruhig um uns herum.Die Saisonpause wird sehnsüchtig erwartet. Spaziergänge im Wald mitLaub , das unter den Füssen raschelt !!

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Hochsommer…..

Alle freuen sich und sind begeistert. Es gibt ihn noch , den Hochsommer. Sonnentops und kurze Hosen, lange luftige Röcke, Strohhüte , leichte flatternde Blusen, alles gehört dazu.

Bergschuhe  und Rucksack bilden das Oberstdorfer Sommerbild. Wandern ist wieder in Mode gekommen. Familien  und Singles , alle wollen dabei sein.

Gartenpartys und Grillfeste, mit netten Menschen im Biergarten sitzen und ratschen, schöner Musik zuhören , einen gutes Glas Wein trinken oder den legendären Hugo  oder Aperol-Sprizz  trinken und dabei  über alles mögliche  mit Freundinnen zu plaudern, das ist es. Ich fühle den Sommer, rieche ihn, schmecke ihn  und lebe ihn.

Wir sind bei Ausflügen mit unseren Gästen im Bus unterwegs. Waren sogar bei schönstem Wetter  auf dem heiligen Berg,  Kloster Andechs. Nach dem Besuch der Kirche  war  auch hier der Besuch im Biergarten Pflicht !

Mit Freunden führte uns der Weg zum Tegernsee. Bei strahlendem Sonnenschein am See zu sein, da war es dann wieder da : das Sommerfeeling. Unvergleichlich schön!!

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Sommerlaune ?

Ja, die Metereologen sprechen ja schon länger vom Sommer…. Aber wo ist er denn? Die Sonne versteckt sich hinter den Wolken, der Regen prasselt täglich herunter. Die Bäche und Flüsse schwellen an. Große Katastrophen hat es schon gegeben. Jetzt soll es die Schafskälte sein! Wir müssen es einfach akzeptieren. Aber die Sehnsucht nach Sommer ist da. Es wäre so schön, mit leichter Kleidung  durch  laue Sommerluft zu gehen, statt eingepackt mit Wettermantel oder Anorack und Schirm. Die Erdbeeren warten auch auf den Sommer. Der Spargel  geht seinem Ende entgegen. Der Rabarber muß  geerntet werden. Marmelade von Erdbeeeren und Rhabarber habe ich bereits gekocht. Der Holunder beginnt zu blühen. Auch er braucht die Sonne! Wie schön  wäre es, den Duft der Holunderblüten zu erschnuppern. Ines, die kalte Wetterfront bringt uns dieses Wetter. Hoffen wir, daß Ines sich bald auflöst.

Möge jeder still beglückt seiner Freuden warten !

Wenn die Rose selbst sich schmückt,

schmückt sie auch den Garten.

Friedrich Rückert

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Komm lieber Mai und mache die Bäume wieder grün…….

Heute  haben wir Sonnenschein pur ! Die letzten Tage aber waren sehr kalt und regnerisch. Im Walsertal hat es geschneit!! Wir haben das Beste daraus gemacht und waren mit unseren Gästen im Westallgäu ( Wangen, Isny ) unterwegs und in Füssen auf den Spuren König Ludwigs. Der Balkon ist nun bepflanzt. Geranien , Tagetes, Eisbegonien, Thymian, Minze, Basilikum, Borretsch, Pimpernelle, Zitronenmelisse, Schnittlauch, Estragon, Salbei, Maggikraut, Zitronenthymian, Rosmarin und Petersilie ergeben ein wunderschönes Bild! Das tut der Seele gut.

Liebe zur Natur

ist die einzige Liebe,

die menschliche Hoffnungen

nicht enttäuscht.

Balzac

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Der Frühling

Frühling 

Was knospet, was keimet, was duftet so lind ?

Was grünet so fröhlich ? Was flüstert im Wind ?

Und als ich so fragte, da rauscht es im Hain:

” Der Frühling, der Frühling, der Frühling zieht ein !”

von Heinrich Seidel

Wir haben den ersten Bärlauch gesammelt. Ein Duft beim Pflücken , der in der Nase kitzelt und mir  sagt: jetzt ist der Frühling endlich da. Ein wunderbares Schnitzel mit Bärlauch unter der Panade, auf dem Fleisch,  schmeckte zum Mittagessen köstlich. Nun wird  der Bärlauch geschnitten und Pesto daraus hergestellt.  Ein kleiner Vorrat für die Zeit,  wenn es keinen frischen Bärlauch mehr gibt. Die nächsten Wochen werden wir die Kraft des Bärlauchs in unseren Speiseplan einbauen.

Bärlauch   (botanischer Name : Allium ursinum )

Bärlauch gehört zu großen europäischen Heilpflanzen. Die Römer nannten ihn : Herba salutaris, heilsames Kraut und schätzten die Pflanze als magen – und blutreinigendes Mittel.Eine Indikation, an der sich bis heute nichts geändert hat. Einer der großen Kräuterheilkundigen, Kräuterpfarrer Künzle  sagte über Bärlauch : ” Wohl kein Kraut der Erde ist so wirksam zur Reinigung von Magen, Gedärmen und Blut wie der Bärenlauch.”

Der Bärlauch enthält Inhaltsstoffe, die tatsächlich in der Lage sind eine blutreinigende und dadurch allgemein stärkende Wirkung zu entfalten.Im Zentrum stehen dabei  das schwefelhaltige ätherische Öl, antibakterielle Senfglycoside und ein nicht unbeträchtlicher Anteil an Vitamin C.

Nutzen wir die Heilkkraft des Bärlauchs und lassen wir uns den Bärlauch schmecken ! Schon die Bären wussten um die  wunderbaren Inhaltsstoffe des Bärlauchs und haben ihn im zeitigen Frühjahr gefressen und neue Kräfte aufgebaut.

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Das neue Jahr ist da!

Heute  weht hier bei uns ein laues Lüftchen ! Man spürt den Frühling. Hinter uns liegt viel Schnee, harter Frost und eisiger Wind.

Die Vögel zwitschern. Es ist März geworden. Beim Spaziergang sieht man in den Vorgärten die Krokusse, Schneeglöckchen und Märzenbecher. Die Gänsblümchen recken ihre Köpfchen der Sonne zu.

Noch zwei Wochen und Ostern steht vor der Tür. Die Skiläufer werden sich  freuen. Auf den Bergen liegt noch soviel Schnee, dass er bestimmt auch noch an Ostern für alle reicht !!

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar