Er ist’s…..

Der Lenz ist angekommen..

Ja, jetzt ist er da. Der Frühling. Die erste Reise in den Frühling, an den Bodensee,  hat statt gefunden. Eine wunderbare Weinprobe  in Hattnau bei herrlichem Sonnenschein  auf der Terrasse und Kaffee trinken am Bodenseeufer am Hegestrand. Das ist der Frühling. Eine wunderbare Fischplatte mit Bodenseespezalitäten  wie Kretzer und Felchen ! Herz, was willst Du mehr?

Spaziergang am Ufer des Bodensees und das Kontrastprogramm  am nächsten Tag mit Bärlauchsuchen in und um  Oberstdorf mit seinen schneebedeckten Bergen. Im Tal haben wir ihn dann doch gefunden, den  Allgäuer-Frühling mit all seinen Facetten. Kornelkirschen blühen, Veilchen  und Gänseblümchen.Krokusse in allen Farben. Zuhause angekommen, dann das erste Butterbrot mit frischem Bärlauch. Wunderbar, den Geschmack des Frühlings auf der Zunge, den Duft des Frühlings in der Nase. So soll es sein.

Frühlingsglaube

Die linden Lüfte sind erwacht,

sie säuseln und weben Tag und Nacht,

sie schaffen an allen Enden.

O frischer Duft, o neuer Klang!

Nun, armes Herz sei nicht bang!

Nun muß sich alles, alles wenden.

Die Welt wird schöner mit jedem Tag,

man weiß nicht, was noch werden mag,

das Blühen will nicht enden;

es blüht das fernste , tiefste Tal:

Nun, armes Herz, vergiß der Qual!

Nun muß sich alles, alles wenden.

Ludwig Uhland

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Ach Du Grüne Neune….

Essbarer Frühling...

Traditionell gab es in vielen Familien im Allgäu am Gründonnerstag eine  Neun Kräutersuppe  zu essen. Sie heißt so, weil sie mit neun verschiedenen Frühlingskräutern zubereitet wird.

Was es mir diesen neun Kräutern auf sich hat und wie man diese Suppe zubereitet erfahren Sie von mir während einens Kräuterspazierganges ( ca. 1- 1,5 Std. ) und anschließendem Workshop “ Herstellung von Kräutersalz “ am Mittwoch, den 01. April 2015 im Hotel Viktoria in  87561 Oberstdorf – Rubi.

Gemeinsam essen wir die Neun Kräutersuppe, das selbst gemachte Kräutersalz kann jeder Teilnehmer als Ostergeschenk mit nach Hause nehmen.

Wir treffen uns um 10.00 Uhr am Hotel Viktoria, Ende ist ca. 13.00 Uhr Uhr.

Anmeldung und weitere Information  bis Montag, 30. März 18.00 Uhr unter:

Telefon: 08322-95258 oder info@reiseleitung-oberstdorf.de

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Aufbruchstimmung

Das neue Jahr ist schon wieder 4 Wochen alt. Die Weihnachtsdekoration ist verräumt. Das Warten auf den Frühling beginnt. Noch herrscht reges Faschingstreiben. Die Farben der Kostüme und die bunten Luftschlangen geben dem Weiß des Winters einen schönen Kontrast. Ich warte auf das Grün. Gut,  es gibt den ersten Tulpenstrauß in der Wohnung ,geschmückt mit Zweigen der Forsythie. Die ersten Knospen sind aufgegangen. Ein winziges bißchen Grün. Es läßt den Frühling ahnen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Das Neue Jahr ist da….

Allen Freunden und Bekannten wünsche ich ein Gutes Neues Jahr. Lange haben wir auf den Schneewinter gewartet. Dann kam er ganz plötzlich und mit aller Macht. Dicke Schneeflocken, kalter eisiger Wind. Ja so kam er über Nacht… Gestern aber dann der Traumwinter. Sonne, blauer Himmel, glitzernder Schnee und das bekannte Knirschen des Schnees beim Spazierengehen. Es soll ja nicht lange so bleiben. Genießen wir das herrliche Bild und die Winterstimmung. Das neue Jahr hält für jeden Überraschungen parat. Freuen wir uns auf die vor uns liegende Zeit.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Weihnachten

Der Heilige Abend ist vorbei. Der erste Feiertag auch. Weiße Weihnacht ist nun doch noch Wirklichkeit geworden. Es schneit… Der Schnee deckt alles zu. Die Menschen  können gar nicht mehr hetzen und hasten. Sie sind gezwungen  langsam zu werden. Jetzt haben wir Zeit. Die Kinder freuen sich über den Schnee, die Skifahrer sind glücklich. Liftbetreiber atmen auf.  Der Winterbetrieb kann beginnen. Aber heute haben wir noch. Der zweite Weihnachtstag , ein Tag der Familien.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Advent

Vor uns steht der 4. Adventssonntag . Der Winterhält sich zurück.. Es ist still geworden um uns herum. Wir hätten Zeit zum Nachdenken. Über was ? Und schon sind unsere Gedanken wieder mit Dingen beschäftigt, die das allgemeine Leben beinhalten. Was fehlt uns noch für Weihnachten ? Haben wir an alle unsere Lieben gedacht? Haben wir das richtige Geschenk gewählt? Weihnachtsfeiern finden statt. Eigentlich sollten wir wirklich zur Ruhe kommen. Aber immer wieder kommt Hektik auf. Nächstes Jahr, denken wir, beginnen wir mit den Vorbereitungen früher. Aber es wird wieder so sein wie heuer. Wird die Zeit immer knapper,  je älter wir werden? Mir kommt es so vor.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Der Geburtstag ist vorbei..

Heute fällt der erste Schnee in diesem Herbst. Gestern noch war Sonne pur und sitzen im Straßencafe angesagt. Mit Donner und Blitz wurde die neue Wetterlage angekündigt. Über Nacht eine völlig andere Welt.  Die Winterreifen sind schon aufgezogen und  das Frostschutzmittel  im Scheibenwischwasser ist aufgefüllt ! Ja, es muß alles seine Ordnung haben. Das nächste halbe Jahr verbringen wir mit dem Schnee. Väterchen Frost wird nicht lange auf sich warten lassen. Schuhe , Mantel, Mütze und Handschuhe gehören zum Alltag.

Die Kräutertöpfe vom Balkon  werden frostsicher eingepackt. Die letzten Blumen werden verräumt.

Jetzt machen wir es uns in den Räumen gemütlich.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Oktoberstimmung

Ich rieche den Oktober, fühle und schmecke ihn. Diesen Monat in dem ich geboren bin. Morgens die kühle Frische,  Nebelschwaden  und  Tautropfen. Der Geruch von feuchter Erde und Blättern, die am Boden liegen. Mit der höher stehenden Sonne dann der
Goldene Oktober ! Alles strahlt !

Die Farben der Blätter von gelb, orange bis rot und braun.

Auch ein paar grüne sind noch dabei. Sie halten sich am Baume fest.

Welch ein Spaß durch das Laub zu laufen und mit den Füßen die Blätter durcheinander zu wirbeln. Es entsteht ein unvergleichbares Geräusch.  Seit Kindertagen im Ohr verhaftet!

In der Nase den Duft von Astern, obwohl gar keine in der Nähe stehen. Sie wurden aus dem Garten in die Häuser geholt um sie vor Frost zu schützen. Sie hatten ihre Aufgabe noch vor sich. Am Totensonntag  waren sie Schmuck auf den Gräbern der Lieben.

Auch der Duft von frischem Mist umweht meine Nase. Er mußte ausgebracht und untergepflügt werden. Es gab viel zu tun.

Apfelkuchen zum Geburtstag. Noch heute gehört er dazu.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Der Herbst ist da !

Heute beginnt der Herbst. Tag und Nacht sind gleich lang. Auf den Gipfeln der  Berge glitzert der Schnee. Wer jetzt unterwegs ist freut sich. Auch wir freuen uns. Die Wanderer sind zufrieden, die Busgäste genießen die Aussicht  und erinnern sich an vergangene Zeiten als sie mit Freunden und Partnern  gemeinsam  im Allgäu gewandert sind. Nun wird mit dem Bus auf den Spuren König Ludwigs gefahren. Auch so macht der Urlaub vom Alltag Spaß !

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Altweibersommer

Nun ist es soweit. Die Blätter an den Bäumen werden bunt. Gelb, orange ,rot. Es ist ein Farbenspiel.  Sie tanzen im Wind und fallen dann erschöpft zu Boden !  Die Äpfel werden gepflückt, Pflaumen, Zwetschgen und Mirabellen.  Die Früchte werden eingelagert, eingeweckt , eingefroren und zu Marmeladen und Gelees verarbeitet. Die Sonne im Glas. Morgens sind es nur noch 6 Grad. Auf den Gipfeln der Berge  liegt bereits Schnee. Hier unten im Tal wärmt uns die Mittagssonne. Silberne Fäden flimmern  in der Luft. Altweibersommer.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar